Augmented Reality / AR-Design

ist das Präsentationsmedium
der Zukunft!

Showcase

Eine Auswahl unserer Projekte

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/sessel/ https://binz-design.de/ar/sessel/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/teppich/ https://binz-design.de/ar/teppich/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/grilltisch/ https://binz-design.de/ar/grilltisch/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/drachenfigur/ https://binz-design.de/ar/drachenfigur/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/5-fahrrad/ https://binz-design.de/ar/5-fahrrad/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/fonduetisch/ https://binz-design.de/ar/fonduetisch/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/kindergeschirr/ https://binz-design.de/ar/kindergeschirr/

In AR auf Ihrem Smartphone anschauen

https://binz-design.de/ar/8-fonduetisch/ https://binz-design.de/ar/8-fonduetisch/

Deine Vorteile mit Augmented Reality

Augmented Reality bringt einige Vorteile mit sich, von zufriedeneren Kunden über ein verbessertes Suchmaschinen-Listing bis hin zu höheren Conversion Rates. Augmented Reality – ein Schritt in die Zukunft. Selbst bei weltmarktführenden Firmen wie Amazon und Ikea ist AR bereits ein großes Thema und auch schon in Anwendung.

AR für Deinen individuellen Bedarf:
Unser Leistungsspektrum
im Bereich AR-Design

Wir setzen Deine Produkte virtuell in Szene. Ganz einfach, originalgetreu und bei Bedarf in vielfältigen Ausstattungs- und Farbvarianten.
Du hast die Wahl: Fotogrammetrie bzw. Bildmessung oder digitaler Nachbau Deines Produkts.

AR Design mit Fotogrammetrie

Nehmen wir einmal an, Du möchtest eine Lampe verkaufen. Mit Fotogrammetrie, einem fotografischen Scan, erstellen wir mehrere Ansichten Deines Produkt und bearbeiten diese digital nach. So entsteht ein digitaler Zwilling Deines Artikels. Dabei sammeln wir eine Vielzahl von Bilddaten und Parametern, die mit einer größeren Datenmenge einhergehen. Deshalb ist Fotogrammetrie vorwiegend für komplexe Objekte mit vielen Details geeignet. Ziel dabei ist, eine denkbar geringe Datenmenge zu generieren. Wir beraten Dich gerne, ob Fotogrammetrie Deines Produkts die passende Grundlage für Dein AR-Design ist.

AR Design als digitaler Nachbau

Oder wir erstellen für Dich einen präzisen digitalen Nachbau Deines Produktes. Der Vorteil für Dich: Die Datenmenge ist geringer, Stichwort Low Poly, und dennoch ist das Ergebnis detailgetreu und realistisch – ideal geeignet für den Einsatz in AR Anwendungen in digitalen Endgeräten mit minimalem Datenvolumen. Für den Nachbau Deines Produkts benötigen wir 2D Bilder oder technische Daten.

AR Design by Idee und Design – Markus Binz. Wir erwecken Deine Produkte zum
Leben.

Du spielst mit dem Gedanken, Deine Produkte in AR-Design anzubieten und Deinen Online-Shop fit für die virtuelle Realität zu machen?

Tauche mit uns ein in das Einkaufserlebnis der nächsten Generation. Ruf doch einfach mal an! Wir beraten Dich umfassend, wie sich Deine Produkte in AR-Design darstellen lassen und welche Vorteile für Dein E-Commerce mit der digitalen Shopping Experience verbunden sind. Wir vermitteln Dir einen ersten Eindruck von der Wirkung von Augmented Reality in Deinem Online Shop und unterbreiten Dir ein detailliertes Angebot für Dein individuelles AR Design.

Virtuelles Produktmodell: Das steckt hinter Augmented Reality/ AR-Design

Was ist Augmented Reality (AR)?

Augmented Reality, auch als Produktsimulation im virtuellen Raum oder virtuelle Produktgestaltung bezeichnet. AR ist ein 3D Darstellungsverfahren, das eine Verbindung zwischen realer und virtueller Realität schafft. Augmented Reality bedeutet aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt „erweiterte Realität“. Anders als bei Virtual Reality (VR), in der sich eine komplett virtuelle Welt über eine spezielle VR-Brille erzeugen lässt, geht es bei AR um die Integration von virtuellen Elementen in die reale Welt.

Die AR lässt sich mithilfe der Kamera eines Smartphones oder über eine AR-Brille erzeugen. Viele namhafte Hersteller mobiler Endgeräte setzen bereits auf diese neue Technik oder entwickeln gerade passende Anwendungen. Keine Frage also: AR ist die Zukunft des E-Commerce und wird weitreichenden Einfluss auf unsere Alltagsgestaltung nehmen.

Das Besondere dabei: AR schottet den Nutzer nicht komplett von seinem Umfeld ab, wie dies zum Beispiel bei der VR-Brille der Fall ist. Über sein mobiles Endgerät oder über eine Brille erhält er zusätzliche Informationen über seine Umgebung oder wird in die Lage versetzt, digitale Produktdarstellungen in sein privates Umfeld zu holen. Der Kunde testet mit AR also die Wirkung von Gegenständen wie Möbeln, Dekoration, Wohn-Accessoires oder einer Gestaltung in seiner realen Umgebung. Über AR lassen sich folglich virtuelle Sinnes- und Kaufanreize generieren, die in 2D oder 3D so niemals denkbar wären. Wir rücken damit Deine Produkte immer ein Stückchen näher an die Realität Deiner Kunden heran.

Was ist Augmented Reality (AR)?
Wie lässt sich Augmented Reality erzeugen?

Ist das jetzt real? Wie lässt sich Augmented Reality erzeugen?

Um Augmented Reality zu erzeugen, braucht es ein passendes Zusammenspiel von Hard- und Software. AR-taugliche mobile Endgeräte bestimmte Hardware Sensortechnologien wie Kameras und GPS-Systeme. Die Schnittstellen zwischen Nutzer und Technologie bilden Touchscreen, Mikrofon, Kopfhörer und Bildschirm. Darüber steuert der Nutzer die Visualisierung der AR-Inhalte.

Ein moderner Prozessor sorgt für einen Ablauf in Echtzeit und eine rasche Daten-Verarbeitung und Berechnung. Kamerabilder, GPS-Daten und Nutzerbefehle lassen sich über die Software von AR-fähigen Endgeräten miteinander verbinden und die reale Umgebung wird um AR-Elemente erweitert. AR Anwendungen bzw. AR Interfaces beinhalten folglich ein Tracking-System, einen Szenengenerator, ein Anzeigesystem und Datenbanken, die in ihrem Zusammenwirken eine Verbindung zwischen AR Elementen und der Realität schaffen.

Um Produkte oder Waren in AR darzustellen, braucht es einen hochauflösenden 3D Scan des Produktes oder einen digitalen Nachbau in 3D. Hier kommen die AR-Spezialisten von „Idee und Design – Markus Binz“ ins Spiel. Wir erzeugen digitale Nachbauten Deiner Produkte oder 3D-Scans, um Deinen Kunden ein intensives, wirklichkeitsgetreues Produkterlebnis zu eröffnen.

Wo liegt der praktische Nutzen in AR-Design für die Produktdarstellung?

Für (Online-) Händler, Hersteller, aber auch für ihre Kunden sind mit AR-Design und AR-Produktdarstellung erhebliche Vorteile verbunden.
Der Kaufprozess ist transparenter, weil AR neue digitale Welten der Produktdarstellung erschließt.

Kunden können Artikel und Waren in ihrer Umgebung platzieren, testen, erleben, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

AR bietet aktive Produkterfahrung und vermittelt einen realistischen Eindruck davon, wie Möbel, Dekoartikel, Accessoires, Gartengestaltung, bestimmte Designs und vieles mehr in ihrer ganz persönlichen Umgebung wirken. Virtuelle und physische Inhalte lassen sich spielerisch miteinander kombinieren. So erschließen sich neue Ansätze für Kundenfeedbacks, weil sie ein 3D-AR-Modell des Objekts im direkten Kontext ihrer realen Umgebung erleben – mit direkten Auswirkungen auf die Conversionsrate. Wie fügt sich das Möbelstück oder das Deko-Element in das Gesamtgefüge des Raums ein? Welche Wirkung hat es auf den Betrachter? Wie lassen sich seine Proportionen oder seine Oberflächenbeschaffenheit beurteilen? Wie lässt es sich im Raum oder zum Anwender anordnen? Kurzum: AR sorgt für ein realistisches, erlebnisreiches und eindrucksstarkes Produkterlebnis. Und für mehr Umsätze.

Mit AR-Design erreicht der Vertrieb von Produkten eine neue Ebene. Vertriebsleistungen können erheblich von ausgefeilten AR-Anwendungen profitieren – zeit- und ortsunabhängig. So lassen sich die Effizienz betrieblicher Abläufe steigern und neue Vertriebswege erschließen.
Nimm Deine Kunden über AR mit in Dein digitales Kaufhaus. Mehr noch: Biete Ihnen ein einzigartiges Einkaufserlebnis in ihren eigenen vier Wänden an und erzeuge Produkterlebnisse, wie sie sonst nur vor Ort im stationären Einzelhandel denkbar wären. Werde Teil der Revolution im E-Commerce mit AR-Design Deiner Produkte! Überwinde mit AR-Design die Grenzen der Sinneswahrnehmung und nutze die Chance über Online-Einkauf der nächsten Generation Deine Umsätze zu steigern.

Der praktische Nutzen bei der Produktdarstellung?
AR Design im Alltag: Beispiele für Praxisanwendungen

AR Design im Alltag: Beispiele für Praxisanwendungen

Schon vor dem Kauf wissen, wie sich ein Möbelstück in das Raumgefüge einpasst, wie es im Zusammenspiel mit Deiner Einrichtung wirkt und wie es den Raum verändert. Augmented Reality macht’s möglich. Der Möbelkauf ist mitunter mit einem hohen Investitionsaufwand verbunden, gerade bei hochwertigen Markenmöbeln oder Küchen. Deine Kunden wollen sich sicher sein, dass ihre Vorstellung sich auch verwirklichen lässt und nicht in einem teuren Fehlkauf mündet.

Deshalb ist AR Design gerade im Bereich Möbel und Einrichtung sehr gefragt. Virtuell die Wohnung einrichten mit Hilfe von AR bietet Kunden einen erheblichen Nutzen und einen Informationsvorsprung durch Online 3D Augmented Reality. Der Clou: Mit dem passenden mobilen Endgerät braucht es für Produktansichten im realen Kontext nicht einmal eine spezielle App oder aufwendige Programmierung. Zudem lassen sich auch mehrere Artikel miteinander kombinieren und bedarfsgerecht innerhalb der erweiterten Realität zusammenstellen.

Was unsere AR-Design Spezialisten von „Idee und Design – Markus Binz“ auszeichnet: Wir denken für unsere Kunden mit und wir denken weiter. Denn gerade bei mobilen Endgeräten ist weniger Datenmenge mehr. Wir erzeugen ein detailgetreues 3D AR Design Deines Produktes durch Nachbau mit geringer Datenmenge, um sie ganz leicht in bestehende Webanwendungen zu integrieren. Mit unseren perfekt aufbereiteten AR-Bilddateien heben wir Deine Produktdarstellung auf das nächste Level. Binde sie in all Deinen digitalen Kanälen ein und biete Deinen Kunden eine ausgefeilte Option, Deine Produkte zu testen und zu erleben, sie von allen Seiten zu betrachten – ohne aufwendige Einkaufstour ganz einfach über Handy oder Tablet. „In AR ansehen“ lautet die Aufforderung, die Deinen Kunden neue Perspektiven aufzeigt: Sie können ins Produkt zoomen, es rotieren lassen, von allen Seiten betrachten, es virtuell an einem beliebigen Punkt ihrer Umgebung platzieren und dann natürlich mit einem einfachen Klick in den Warenkorb legen.

AR-Design lässt sich vielfältig anwenden: Denkbar sind zum Beispiel AR-Designs für alle Produkte rund um Haus, Wohnung, Garten und Gartengestaltung wie Möbel, Teppiche, Grills. Auch Fahrzeuge lassen sich über AR-Design virtuell in Deine Realität einbinden: Testen, ob das neue Auto in die Garage oder vor das Haus passen würde? Mit AR kein Problem. Der digitale Zwilling Deines Produktes erzeugt realistische Eindrücke. Du kannst damit ganz neue Vertriebswege erschließen und bietest Kunden schon vor dem Kauf einen perfekten ersten Eindruck.

Aktuelle Beiträge 

Es wurden keine Einträge gefunden, die zu deinen Suchkriterien passen

Allgemein
Leistungen
Wissen